Emeritierte Wissenschaftliche Mitglieder

Emeritierte Wissenschaftliche Mitglieder

Zum Renommee des Instituts tragen nicht zuletzt auch seine vier hochrangigen Emeritierten Wissenschaftlichen Mitglieder bei. Drei von ihnen, Albert Herz, Georg Kreutzberg und Hartmut Wekerle, leiteten für viele Jahre Abteilungen am Max-Planck-Institut für Neurobiologie bzw. seinem Vorgängerinstitut, dem Max-Planck-Institut für Psychiatrie. Der Nobelpreisträger Bert Sakmann kam nach seiner Emeritierung vom Max-Planck-Institut für medizinische Forschung an das Institut, wo er seitdem eine Emeritus-Forschungsgruppe leitet.

Auf den folgenden Unterseiten finden sich weitere Informationen zu den wissenschaftlichen Arbeiten und den Lebensläufen dieser außergewöhnlichen Wissenschaftler.

 
loading content