Kontakt

Dr. Heinz Brandstetter
Tierhausleitung

Weitere Informationen

Animationsfilm der Leibniz-Gemeinschaft: Tierversuche in der biomedizinischen Forschung

Service - Tierhaus

Tierhaus der Martinsrieder Max-Planck-Institute

Hauptaufgaben des Tierhauses sind die Unterbringung und Züchtung verschiedener Tierarten und –stämme, abgestimmt auf die Bedürfnisse der Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Neurobiologie und dem Max-Planck-Institut für Biochemie.

Nur gesunde Tiere können den Anforderungen der Forschung gerecht werden. Aus diesem Grund stellt das Tierhaus sicher, dass die Unterbringung von und der Umgang mit Labortieren dem höchsten Hygienelevel sowie den natürlichen Bedürfnissen jeder Tierart entsprechen. Die Qualität dieser hohen Standards wird zudem von einem Tierschutzbeauftragten überwacht.

Zusätzlich stehen den Wissenschaftlern folgende Leistungen zur Verfügung:

  • Immunisierungsservice
  • Beratung & Unterstützung

Die Haupttierarten (> 90 Prozent) sind Mäuse, Ratten und Zebrafische. Der Großteil der Labortiere für die wissenschaftlichen Projekte der Institute wird vom Tierhaus gezüchtet und aufgezogen.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte die Öffentlichkeitsarbeit.

Kolleginnen und Kollegen aus den Instituten verwenden bitte diesen (internen) Link.

 
loading content