Kontakt

Dr. Soo Jin Min-Weißenhorn
Telefon:089 8578 - 2111
E-Mail:min@...

Arbeitsmethoden

Oocyten Injektion Bild vergrößern
Oocyten Injektion

Service - Transgene Core Facility

Transgene Core Facility

Die Transgene Core Facility ist eine gemeinsame Einrichtung des Max-Planck-Instituts für Neurobiologie und des Max-Planck-Instituts für Biochemie. Die Leistungen des Labors sind allen Forschungsabteilungen und –gruppen der beiden Institute zugänglich.

Für die Forschung mit genetisch veränderten Mausmodellen sind bestimmte Techniken, eine hochspezialisierte Laborausstattung und qualifiziertes Personal nötig. Die Transgenic Core Facility stellt die Laborinfrastruktur für die Versorgung und Generierung transgener Mausmodelle sowie Technologien zur gezielten Genmodifikation und Transgenese innerhalb einer spezifisch pathogen-freien (SPF) Tierhaltung zur Verfügung. Die Servicegruppe bietet Nicht-Spezialisten Beratung und Unterstützung zu folgenden Themen an: rekombinante embryonale Stammzelltechnologie, de novo-Etablierung embryonaler Stammzelllinien von Mäusen, Versuche zur gezielten Genmodifikation sowie Hilfestellung bei bestimmten Tierversuchsanträgen.

Routinemäßig stehen die folgenden Leistungen zur Verfügung:

  • Pronukleare Injektion transgener Konstrukte und rekombinanter BACmide in Eizellen von Mäusen der Stämme C57BL/6N, FVB/N und F1-Hybridstämme
  • Generierung von chimären Mäusen als wichtiger Zwischenschritt in jedem Gene Targeting-Experiment durch Standardinjektion in 3,5 dpc Blastozysten und laserunterstützte Injektion in Embryonen im 8-Zellenstadium, hauptsächlich unter Verwendung rekombinanter embryonaler Stammzelllinien des 129- und C57BL/6-Hintergrunds
  • Kryo-Konservierung von Mausembryonen zur langfristigen Aufbewahrung von Mauslinien
  • Re-Derivation von Mauslinien (obligatorisch für jede Mauslinie zur Sicherung des hohen SPF-Standards) sowie von kryo-konservierten Embryonen
 
loading content