Leitung Bau / Technik / Arbeitssicherheit (m/w/d)

Max-Planck-Institut für Neurobiologie, Martinsried

Art der Stelle

Gebäudeverwaltung & Haustechnik

Neurobiologie

Ausschreibungsnummer: 274

Stellenangebot vom 2. August 2019

Das Max-Planck-Institut für Neurobiologie in Martinsried bei München betreibt Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Entwicklung, Funktion und Krankheiten des Nervensystems.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung Bau / Technik / Arbeitssicherheit (m/w/d) (in Vollzeit 39h/Woche).

Das erwartet Sie

  • Gesamtverantwortung für den Gebäudebetrieb und Ansprechpartner für die Betriebstechnik
  • Verantwortlich für das Gebäudemanagement- und Arbeitsschutzsystem
  • Verantwortlich für die Durchführung von Bau - und Instandhaltungsmaßnahmen, insbesondere für
    den Bauunterhalt
  • Implementierungen und Aktualisierungen auf den neuesten Stand der Technik
  • Realisierung von Brand- und Gebäudeschutz
  • Ansprechpartner für die Umsetzung von baulich und technischen Anforderungen aus der
    Wissenschaft
  • Zusammenarbeit mit Fach- und Verwaltungspersonal, Architekten, Fachingenieuren und
    mit dem Nachbarinstitut

Darauf freuen wir uns

  • Hochschulabschluss in Bauwesen, Ingenieurwesen, Versorgungstechnik, Elektrotechnik oder alternativ der Nachweis über gleichwertige Berufsausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in einem wissenschaftlichen Umfeld
  • erste Führungserfahrung wünschenswert
  • Bereitschaft komplexe Infrastrukturen zu durchdringen
  • hohes Interesse an der Implementierung der neuesten Technologien
  • Interesse an einer intensiven Zusammenarbeit mit allen Stakeholdern innerhalb des Instituts
  • enger Austausch und gemeinsame Zielverfolgung mit den Kolleginnen und Kollegen des
    Nachbarinstituts
  • gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache für die Kommunikation in einem  
    internationalen Forschungsumfeld
  • hohes Maß an Engagement, Organisationstalent und Entscheidungsfreudigkeit
  • kooperative und serviceorientierte Denk- und Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsfähigkeit

Das bieten wir

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen und internationalen Umfeld
  • Gutes Arbeitsklima in einem serviceorientierten Team
  • Möglichkeiten zum regelmäßigen Fachaustausch und der Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  • Die Vergütung erfolgt abhängig von Qualifikation, Tätigkeit und Erfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVÖD Bund)
  • Betriebliche Altersversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL)
  • Regelmäßige Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Die Stelle ist vorerst auf die Dauer von 2 Jahren befristet. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird bei Bewährung ausdrücklich in Aussicht gestellt.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrundes. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Für erste Informationen steht Ihnen Frau Sonja Strobel E-Mail gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.08.2019 mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen direkt über unser Online-Bewerbungsformular.

Max-Planck-Institut für Neurobiologie
Personalwesen
Am Klopferspitz 18
82152 Martinsried

Zur Redakteursansicht