Georg Ammer erhält ANA 2018 Best Thesis Award

Auszeichnung für herausragende Doktorarbeit zum Bewegungssehen von Fliegen

19. März 2019
Georg Ammer untersucht das Bewegungssehen von Fliegen

Bewegungen und ihre Richtung zu erkennen, ist überlebenswichtig. Die einzelnen Lichtsinneszellen im Auge reagieren jedoch nur auf Lichtveränderungen: Ist ein Bildpunkt gerade hell oder dunkel? Zu welchem Objekt dieser Bildpunkt gehört, oder ob er Teil einer Bewegung ist, wird erst im Gehirn berechnet. Wie dies geschieht, ist weitgehend unklar.

Georg Ammer hat in seiner Doktorarbeit das Bewegungssehen der Fruchtfliege Drosophila untersucht. Zusammen mit anderen Wissenschafter*innen aus der Abteilung von Alexander Borst hat er bis dahin unbekannte Zelltypen charakterisiert, die Verschaltung und Signale dieser Zelltypen untersucht und erforscht, welchen Stellenwert die Zellen im Verhaltenskontext haben. Für seine zusammenfassende Doktorarbeit erhielt er nun die Auszeichnung der Austrian Neuroscience Association als eine der besten Doktorarbeiten im Jahr 2018.

Die Doktorarbeit zum Herunterladen finden Sie hier.

Zur Redakteursansicht