Nobelpreis-Methode: Genomeditierung mit der Genschere CRISPR/Cas

Nobelpreis-Methode: Genomeditierung mit der Genschere CRISPR/Cas

Angebot zum Download für die Gymnasiale Oberstufe

Mit Hilfe dieses online-Angebots können sich Schülerinnen und Schülern der Oberstufe mit einem aktuellen Thema der Gentechnik auseinandersetzten: CRISPR/Cas9, eine Methode, für deren Entwicklung im Jahr 2020 der Nobelpreis für Chemie verliehen wurde.

Filme und Texte aus dem Themenportal der Max-Planck-Gesellschaft helfen den Schülern, sich die Grundlagen der Methode zu erarbeiten. Da CRISPR/Cas9 in vielen Forschungsprojekten bereits eine wichtige Rolle spielt, wird der Einsatz der Methode beispielhaft an einer konkreten Fragestellung aus dem Max-Planck-Institut für Neurobiologie erläutert. Durch das Planen eines entsprechenden Experiments bekommen die Schüler*innen eine Vorstellung davon, wie wissenschaftliche Denk-und Arbeitsweisen aussehen und welche Techniken dabei relevant sein können.

Jedes Modul des Online-Angebots schließt mit Arbeitsblättern ab. So können die Schüler*innen ihr Wissen überprüfen und vertiefen und zum Thema miteinander ins Gespräch kommen. Mögliche Lösungsvorschläge und Zeitangaben für die Lehrenden ermöglichen den direkten Einsatz im Unterricht, ohne große Vorbereitungsarbeit.

Das Angebot gliedert sich in einen Grundlagen-Teil, der die elementaren Prozesse des CRISPR-Systems erklärt. Die Grundlagen werden durch Übungen zu einem konkreten Fallbeispiel vertieft. Hier können die Schülerinnen und Schüler selbst ein entsprechendes CRISPR-System „designen“ und so die Methode und ihren Einsatz anwendungsbezogen begreifen.
Die weiteren Vertiefungsmodule ermöglichen es, sich mit verschiedenen Aspekten des Themas auseinanderzusetzen und das Thema im Unterricht in Gruppen zu erarbeiten.

Kursmaterial - Arbeitsblätter

In diesem Abschnitt beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler in drei Abschnitten mit den Grundlagen des CRISPR/Cas-Systems
Zeitaufwand: ca. 90 Minuten inklusive der Bearbeitung der drei Arbeitsblätter mehr
Anhand eines Beispiels aus der Forschung des MPI für Neurobiologie entwickeln die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes CRISPR/Cas-System.
Zeitaufwand: ca. 45 Minuten inklusive der Bearbeitung des Arbeitsblattes mehr
In zwei Modulen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit ethischen Aspekten und Zukunftsperspektiven der Genom-Editierung.
Zeitaufwand: ca. 45 Minuten inklusive der Bearbeitung der beiden Arbeitsblätter mehr
Übersicht der wichtigsten verwendeten Fachbegriffe mehr
Hier finden Sie die Arbeitsblätter der Onlinekurse mit entsprechenden Lösungsvorschlägen. mehr

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Onlinekurs? Dann würden wir uns sehr über Ihr Feedback an unsere Kursleitung, Frau Peters, freuen:

Weitere interessante Beiträge

Zur Redakteursansicht