Synapsen – Schaltkreise – Plastizität

Synapsen – Schaltkreise – Plastizität

Die Forschung im Überblick

Wir interessieren uns für die grundlegenden Vorgänge und Ursachen der synaptischen Plastizität. Um das System als Ganzes zu verstehen, finden unsere Untersuchungen auf ganz verschiedenen Ebenen statt und reichen von molekularbiologischen Studien bis zur Analyse des intakten Nervensystems. Auf der System-Ebene untersuchen wir zum Beispiel, wie sich das visuelle System entwickelt und wie es auf Veränderungen der Umwelt reagiert. Auf zellulärer Ebene drehen sich die Arbeiten um die Frage, wie sich das Gehirn beim Lernen und Gedächtnisabläufen verändert und welche zellulären und synaptischen Mechanismen für die Veränderungen verantwortlich sind.

In den letzten Jahren konnten wir zum Beispiel zeigen, dass synaptische Plastizität mit Strukturveränderungen im Gehirn einhergeht (Wachsen und Zurückziehen sogenannter dendritischer Dornen), dass diese Strukturveränderungen dafür verantwortlich sind, dass wir einmal Gelerntes leichter wiedererlernen, und in wie fern "kortikale Karten", die ein geordnetes Abbild der Umgebung erstellen, durch Erfahrungen in der Umwelt strukturiert werden.

Zur Redakteursansicht